CDU kritisiert Grün-Rote Landesregierung

Felix Schreiner

Nach vier Jahren Grün-Rot im Land Baden-Würtemberg zog MdL Felix Schreiner (CDU) Bilanz der Regierungstätigkeit bezüglich Lärmschutz im Verkehr. 30,8 Millionen verfügbare Mittel habe es im Südwesten für den Lärmschutz gegeben, investiert worden aber seien nur 15,9. „Gerade einmal die Hälfte“, stellt der Lauchringer Parlamentarier enttäuscht fest. Ein Skandal sei dieses Vorgehen: „Sie versagen da“. Und was sagt der Aktionsplan der Regierung zum Thema Motorrad-Lärm im Südschwarzwald? „Ein Riesenproblem!“ Auch hier: „Ein Brief wurde an den Bundesverkehrsminister geschrieben“, sagt Schreiner. „Toll, ich bin beeindruckt“, so Schreiner. Hier gehts zur Rede in Youtube.

Veröffentlicht in Allgemein
Ein Kommentar zu “CDU kritisiert Grün-Rote Landesregierung
  1. jr sagt:

    Ob die CDU in der Lage ist mehr für den Lärmschutz zu tun wage ich zu bezweifeln. Originalkommentar von Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit:

    Frage: Auf welche Erfindung können Sie gut verzichten (und warum)?
    Antwort von Widmann-Mauz: Auf Blitzer – weil dabei immer so unvorteilhafte Fotos rauskommen.

    Sollte wahrscheinlich lustig sein, aber die Eltern gefährdeter Schulkinder und lärmgeplagte Anwohner können darüber sicher nicht lachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*