Hochsauerlandkreis soll aktiv werden

Sie hoffen, dass der Hochsauerlandkreis jetzt Maßnahmen gegen die Raserei zwischen Wilde Wiese und dem Lehnscheid ergreift.  Nach Gesprächen mit dem Sunderner und Arnsberger Bürgermeister, dem Kreis und der Polizei soll in der neuen Motorrad-Saison verstärkt kontrolliert werden. Durch die häufigen Verkehrs- und Lärmkontrollen sollen die beliebten Strecken für Motorradfahrer unattraktiv werden. Viele Hagener Anwohner wünschen sich weitergehende Maßnahmen, wie Starenkäste oder bauliche Veränderungen. Hier zum Bericht von Radio Sauerland

Veröffentlicht in Allgemein
2 Kommentare zu “Hochsauerlandkreis soll aktiv werden
  1. Siegmar Kühn sagt:

    Hallo Motorradfahrer Deutschlands,
    macht alle einen Riesen-Bogen um den Hochsauerlandkreis!!!
    1. ist da sowieso nichts los und
    2. sollen doch die Hoteliers, die bis jetzt von unserer Kohle gut gelebt haben, ruhig krachen gehen!

    Es gibt schönere Stellen zum Fahren. Wir müssen uns nicht aufdrängen.
    Siegmar Kühn
    Westring 4
    29410 Salzwedel

  2. André Ermes sagt:

    Hallo zusammen,
    Donnerstag Abend musste ich mir doch gewaltig die Augen reiben als ich von der Arbeit in Sundern nach Rönkhausen gefahren bin. Höhe der „Schweine-Kurve“ ein Schild: Makierungsarbeiten. Gut dachte ich, wurde ja auch zeit. Als ich dann um die Kurve gefahren bin glaubte ich meinen Augen nicht. Da haben die tatsächlich Rüttelstreifen quer über die Fahrbahn gemacht, statt neuer Striche auf die Erde. Was soll ich sagen. Wie kommt man auf die gloreiche Idee ausgerechnet da diese Streifen anzubringen?? Vor einer 180 Grad Kurve wo man, ob Auto oder Motorrad, so oder so nur mit 20-30 Km/h fahren kann!! Da hat sich scheinbar einer richtig Gedanken drüber gemacht, top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*