Verlärmtes Urlaubsparadies im Sauerland: der Sorpesee. Foto: Dr. G. Schmitz

Verlärmtes Urlaubsparadies im Sauerland: der Sorpesee. Foto: Dr. G. Schmitz

Nach einem saisonverlängernden Krach-Wochenende wieder mal ein Post aus dem Sauerland: Die Interessengemeinschaft Motorradlärm fordert für Motorradfahrer am Sorpesee Tempo 30. Hoteliers an Möhne- und Sorpesee klagen darüber, dass sich ihre Gäste immer häufiger über den Motorradlärm beschweren. Bei anderen beliebten Sauerlandstrecken wie Niederbergheim nach Meschede (im Hochsauerlandkreis) wurden bereits Rüttelstreifen eingebaut, um die Motorradfahrer dazu zu zwingen, langsamer zu fahren. Hier in der Glocke online gibt’s mehr dazu zu lesen.

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…