Motorradlärmgeplagt: Bevertalsperre. Foto: Magnus Manske

Motorradlärmgeplagt: Bevertalsperre. Foto: M. Nassenstein

Im gesamten Oberbergischen Kreis wird der Motorradverkehr insbesondere am Wochenende von vielen Bewohnern als Heimsuchung empfunden. Man kann sich vor der Geräuschkulisse durch Motorradlärm vielerorts selbst entfernt der Straßen im Wald kaum schützen. Eine Hotspot-Meldung erreicht uns von der hier gelegenen Bevertalsperre: Extrem ist die Motorradlärm-Situation rund um dieses Naherholungsgebiet bei Wipperfürth und Hückeswagen. Hier hat sich seit vielen Jahren ein Biker-Treffpunkt am Parkplatz etabliert. Die Situation ist insbesondere am Wochenende teils chaotisch und völlig ungeregelt, da der übrige Verkehr mitten durch diesen Treff fließt.

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…