Auch aus dem Odenwaldkreis werden unhaltbare Zustände gemeldet. So berichtet Echo-Online über eine Streckensperrung der L3108 sommers aus Gründen des Motorradlärms:

„Das ist wunderbar, man kann sich wieder im Freien unterhalten“, jubelt eine Schöllenbacherin über die konsequente Entscheidung der Verkehrsbehörden. Zwischen Hetzbach und ihrem Wohnort ist die Landesstraße 3108 über den Krähberg nun die fünfte Motorradsaison lang an Wochenenden für Biker gesperrt. Auch wenn sie über Jahre hinweg unter den Folgen hoher Drehzahlen litt – ein Pauschalurteil über die Biker fällt die Schöllenbacherin nicht: „Es gibt auch vernünftige Motorradfahrer, dann wäre das ja auch okay. Aber manche sind unglaublich laut.“

Quelle: Echo-Online.de

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…