Hier noch ein Beitrag vom Bayerischen Rundfunk – man merkt: es tut sich was! Ein Bewusststeinswandel muss her (wenn er nicht schon im vollen Gange ist). Wie Jürgen Stoffregen von der TU Dresden so schön sagt: „Lärm muss peinlich werden!“ Kleiner schaler Beimgeschmack, er meint damit die Biker und nicht beispielsweise seinen langjährigen Arbeitgeber BMW Motorrad. Für die Hersteller ist das Problem mit dem Lärm eh nur eines von undisziplinierten Fahrern, die eine Umweltschutzschulung brauchen…

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…