Bad Hindelang, Bayrischzell, Amorbach, Jochpass, Fränkische Schweiz, Kochel und Walchensee, Balderschwang – das Allgäu setzt auf sanften Tourismus. Allein: Der zunehmende Motorradverkehr und die immer lauter werdenden motorisierten Zweiräder entwerten die Naturlandschaften des Allgäus und Bayerns. Der Bayerische Rundfunk berichtet in der Sendung „Quer“ über ein lautes Thema, bei dem sich immer mehr Kommunen allein gelassen fühlen. Die kann man sich über diesen Link ansehen.

Schöner Nebenkriegschauplatz: Während motorisierte Belästiger scheinbar alles dürfen, dürfen die Gemeinden laut Landratsamt noch nicht einmal ein Lärm-Hinweisschild aufstellen!

Das Allgäu leidet unter Motorradlärm: Hinweisschild in Balderschwang. Der Bayerische Rundfunk berichtet in der Sendung Quer.

Das Allgäu leidet unter Motorradlärm: Hinweisschild in Balderschwang. Der Bayerische Rundfunk berichtet in der Sendung Quer.

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…