Die Alpenpässe ächzen unterm Lärm: Ausriss aus der Tiroler Tageszeitung (Österreich).

Die Alpenpässe ächzen schon wieder unterm Lärm: Ausriss aus der Tiroler Tageszeitung (Österreich).

Wie wirkt sich das Versagen der Gesetzgebung (die ja eine europäische ist) auf die Alpenregionen aus? Verheerend! Die Tiroler Tageszeitung meldet wachsenden Unmut der Bevölkerung sowie das Engagement mehrerer Bürgermeister und der Regio­nalentwicklung. Das Land Tirol ist aktiv geworden. Es wird eine Reihe von Geschwindigkeitsbeschränkungen entlang der „Bikerrouten“ – allerdings für alle Verkehrsteilnehmer – geben. Damit hofft Tirol unfallträchtige Strecken zu entschärfen und Lärmreduzierungen zu erreichen. Doch hier wie da: Wer hält sich auf zwei motorisierten Rädern heute noch an Geschwindigkeitsbeschränkungen? Leidtragende: Erholungsregionen, Anwohner, Naturfreunde und Normalos.

Newsletter
Für weitere Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Letzte Kommentare
  1. Ladendiebstahl und Unfallflucht sollen auf FDP-Wunsch Ordnungswidrigkeiten werden. Bei der Denkweise werden Rasen und Lärmen eher noch staatlich subventioniert.

  2. In Sachen Umweltschäden werden ja inzwischen weltweit gegen deutsche Unternehmen mit hohen Schadensersatzforderungen gerichtliche Verfahren nah dem Verursacherprinzip geführt. Vielleicht…