Erkenntnis: Wenn zwei miteinander rasen – ist’s ein Rennen!

Zwei Männer aus Freiburg haben sich ein illegales Rennen im Höllental geliefert, wie die Badische Zeitung berichtet: Sie beschleunigten dabei auf über 170 Stundenkilometer. Gefilmt wurden die Raser von einer zivilen Videostreife der Polizei. Die Polizei ermittelt wegen eines illegalen (und natürlich legal lauten) Straßenrennens – und das ist eine Straftat. Gut so!

Das Höllental – hier wurde das illegale Rennen veranstaltet. Foto: Joachim Haller / Wikipedia.

Die Rennmaschinen wurden artgerecht bewegt – allerdings auf der vielbefahrenen und unfallträchtigen Höllentalstrecke und nicht auf der Rennstrecke: Nach Polizeiangaben saßen die Herren Rennfahrer auf einer Ducati mit 197 PS (von 0 auf 100 in drei Sekunden, Spitzengeschwindigkeit 299 Stundenkilometer) und auf einer BMW mit 165 PS, (0 auf 100 in 3,1 Sekunden, Spitze Tempo 255 km/h). Führerschein weg, Strafverfahren am Hals – schöne Abschreckung zur Abwechslung mal. Auch ohne Typenangaben ist klar, dass beide Fahrzeuge zu der Krachfraktion gehören. Wir beobachten den Fortgang der Sache und freuen uns, dass die Polizei endliche diesen Paragraphen auch gegen Biker einsetzt.

danke @Alex

5 Kommentare zu “Erkenntnis: Wenn zwei miteinander rasen – ist’s ein Rennen!
  1. RB aus HD sagt:

    Wenn die Polizei jetzt darauf kommt, dass Rennen auch ganz alleine „gegen die Uhr“ gefahren werden können, bin ich gespannt wie viele Raser demnächst verknackt werden.

  2. Kerstin sagt:

    Heimliche Freude! Grüssle aus dem genervten Schwarzwald.

  3. Laut ist Out sagt:

    @ Kerstin – Du sprichst mir aus der Seele!

    Es gibt – wenn ich das Wochenende Revue passieren lasse – leider einfach zu wenige Videofahrzeuge :(

    Und die Dauerbeschallung durch Idioten gab es heute mal wieder im 30 Sekunden-Takt … traurig !

    Daher habe ich jetzt an allen Wald- & Wanderparkplätzen in der Umgebung Werbung für die „Silent-Rider-Petition“ aufgehängt.

    https://www.openpetition.de/petition/online/silent-rider-die-bundesweite-initiative-gegen-unnoetigen-motorradlaerm#petition-main

    Leider heißt das hier in Baden-W. „Initiative Motorradlärm“ – aber es ist das Selbe.

    https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/mensch-umwelt/laermschutz/initiative-motorradlaerm/

    • Reto sagt:

      Und hier heißt es: motorradläm.de bzw. VAGM bzw, BUND Arbeitskreis Motorradlärm. Aber es ist dasselbe.
      Wichtig ist; Es gibt Gegenwind für die Belästiger – und zwar nicht zu knapp.

      • Laut ist Out sagt:

        ja Reto – wir ziehen am gleichen Strang :)

        Egal wie wir es benennen. Es geht um den Lärm welche durch die Rücksichtslosen, ADHS-Syndrom befallenen oder Spaß auf Kosten der Anwohner… verursacht wird.
        Das ist unsere Zielgruppe !
        UND ! Das unsere Politik endlich mal die Interessen & Gesundheit der Bürger vehement und nachhaltig schützt.

Schreibe einen Kommentar zu RB aus HD Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.