Kategorie: Hotspots

Mossautal wehrt sich mit Plakaten

Die Gemeinde Mossautal im Odenwald wehrt sich mit Plakaten gegen Motorradlärm. In der schönen Jahreszeit fahren an den Wochenenden tausende Motorradfahrer durch die idyllische Landschaft: „Man kann sonntagnachmittags nicht in seinem Garten sitzen und mit der Familie Kaffee trinken, ohne

Getagged mit: ,

Motorrad-Kontrollen im Müglitztal

Das Müglitztal in Sachsen ist schon seit langem als Lärm-Hotspot in unserer Datenbank registriert. Unsere Mitstreiter aus Sachsen haben jetzt den MDR zur Berichterstattung eingeladen. Den Beitrag kann man sich hier ansehen. Neben vielen Maschinen mit ab Werk manipulierten Klappenauspuffen

Getagged mit: ,

Nationalpark Eifel bekommt Displays

Oft sind es gerade die Naturparks und Erholungsgebiete, die unter Motorradrowdies leiden. Bereits am ersten Tag hatte das neue Lärmdisplay in Einruhr schon einen Motorradlärm-Maximalwert von 120 dB auf der Uhr – der Wochenspiegel berichtet aus der Eifel (Simmerath) von

Schilda lässt grüßen: amtlicher Blitzerklau in Georgsmarienhütte

  Die Anwohner der Borgloher Straße in Georgsmarienhütte fühlen sich im Straßen-Lärm der Raser seit Jahren allein gelassen. „Kann man nichts machen“, sagen die Behörden. Dann werden im Frühjahr 2018 die Anwohner kreativ, beschaffen sich eine Blitzer-Attrappe und stellen dieses

Getagged mit: , , ,

EU-Parlamentarier beginnen zu begreifen

Die TAZ bleibt am Ball und fragt im Europaparlament nach, wo die Initiativen zum Thema Motorradlärm und mutwillige Verlärmung im Straßenverkehr bleiben. Und offensichtlich keimt da leichte Einsicht, vor allem nach einer Empfehlung des Umweltbundes­amts an die EU, die Geräuschprüfung

Grüne in Immenstaad: „So sind Lärmaktionspläne obsolet“

Der Südkurier berichtet, dass die Grünen in Immenstaad (Bodenseekreis) sich in Sachen Motorradlärm an das Umwelt- und Verkehrsministerium wenden: „Dem ständig zunehmenden, unnötigen und vermeidbaren Lärm muss entgegengewirkt werden, sonst sind sämtliche Lärmaktionspläne von Städten und Gemeinden obsolet“. Unverständlich sei,

Getagged mit: , , ,

Im Rems-Murr-Kreis tut sich was

Der Rems-Murr-Kreis liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn trägt in weiten Teilen Züge eines Naherholungsgebiets – auch für Motorradfahrer. In diesem Jahr hat der Landkreis endlich Aktionen gegen das Lärmen auf zwei Rädern angekündigt. Sieben Hotspots listet die Waiblinger Kreiszeitung für

Lärm und Unfälle: Nordhelle wird für Motorräder gesperrt

Parkplatz gesperrt, Rüttelstreifen in die Fahrbahn eingebaut, Haltverbotsschilder aufgestellt und Mittelschwellen in der Fahrbahnmitte der Applauskurve montiert: Alles hat gegen das Rasen und Lärmen nichts genützt – man darf den Chaoten auf zwei Rädern gratulieren, jetzt folgt die Streckensperrung der

Getagged mit: , ,
Top
Google PR: 0
 · 
Alexa Rank: 0