Monat: September 2015

„Gesetzeslücken, die ausgenützt werden“

Die Lübecker Nachrichten greifen das Thema Motorradlärm auf: Die Auspuffklappen und die Technik der Geräuschveränderung, die stark an das VW Debakel in den USA erinnert, war den Nachrichten eine Nachricht wert. Die Normwerte werden auch bei den Motorrädern nur eingehalten,

Methode Volkswagen USA – ist bei uns Gesetz

„Die Achse des Guten“ ist ein lesenswertes Stück Online-Journalismus: Kontrovers, kritisch, provozierend und ab und an (nur ab und an) auch quer denkend. Ulli Kulke hat sich des Themas Motorradlärm angenommen und beweist Scharfsinn, wenn er Analogien zum Abgas-Skandal und

„Kontrovers“ berichtet vom Normenskandal rund um den Auspufflärm

Das bayerische TV Politik-Magazin „Kontrovers“ berichtete am heutigen Tag über das Thema Motorradlärm und Normenproblematik. Dabei kam auch die Sprache auf die Überarbeitung der Lärm-Zulassungsnorm ECE 41 von 2016 und die Tatsache, dass die Norm wieder nicht den Geschwindigkeits- und

Getagged mit: , , ,

Todtmoos bekommt Lärmmess-Prototypen

Der Südkurier (Ausriss anbei) berichtet von einer neuartigen Geschwindigkeits- und Lärmpegelmessanlage für Motorräder in Todtmoos (Schwarzwald). Beim Vorort-Termin mit viel Medieninteresse waren Staatssekretärin Gisela Splett in ihrer Funktion als Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung Baden-Württemberg, sowie der Initiator und Ideengeber Gerhard Scholl

Getagged mit: , , , ,

Google Lärm Maps

Liebe Leidensgenossen, ich war neulich im Bayerischen Wald auf einem abgelegen Berggipfel (dem Zwerch-Eck) unterwegs, weil mir die Gipfelaussicht bei Google-Maps-Bilder so gut gefallen hat. Auf der Wanderung traf ich keine Menschenseele und ich fühlte mich völlig glücklich in der

Lärm auf auf der Alb…

Die Schwäbische Zeitung hat das Thema Motorradlärm in den redaktionellen Fokus gefasst – berichtet aus dem Donautal, von der Schwäbischen Alb, vom Schwarzwald und aus der Region Stuttgart. Teilweise kompetente Schilderung der Zustände – auf alle Fälle aber ein halbwegs

„Es ist nicht mehr auszuhalten!“

Ein klassischer Fall: Anwohner der B 48 in Hochspeyer werden ihres Lebens nicht mehr froh, können ihren Garten nicht mehr nutzen, haben Lärm fast rund um die Uhr am Wochenende, beschweren sich, sammeln Unterschriften, wenden sich an Polizei und Behörden.

Getagged mit: , , , , , , ,

Dürfen Biker eigentlich alles?

Einen interessanten Beitrag aus dem „Münchner Merkur“ erreichte die Redaktion dieser Tage. Thema des Beitrags aus der Ausgabe vom 22. Mai war die beginnende Motorradsaison – und die Klärung der Frage, ob der Motorradverkehr, wie er zuweilen praktiziert wird, eigentlich

Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen