Monat: Mai 2016

Die Politik sagt immer: „Da kann man nix tun“

Tatort Tirol: In den Bergen und Mittelgebirgsregionen wirkt Motorradlärm besonders krass: Kurven und Anstiege bedeuten laustarke Last- und Beschleunigungswechsel, dazu kommen die Schallreflexionen durch die Topographie und die Tatsache, dass hier der „Sound“ dem Erholungsanspruch der Menschen und der Natur

Bilanz: 43 % zu schnell, 20 % manipuliert

Straubing-Bogen (mw). Beim Motorrad steht seit Jahren die Freizeitfahrt im Vordergrund und nicht mehr die Fahrt zum Arbeitsplatz. Öffentliche Straßen werden so, vor allem an Wochenenden, zu Freizeitanlagen. Problematisch sind hier die Motorradfahrer, die durch rücksichtslose Fahrweise oder manipulierte Auspuffanlagen

Getagged mit:

Muttertags-Krach in Straubing

In Straubing trauten Anwohner rund um einen Supermarkt am Muttertag ihren Ohren nicht. Zum „Generation Braaap Meet 2k16“ trafen sich überwiegend Leichtkrafträder, um mal richtig die Sau rauszulassen. Wie das schon 2015 ablief, lässt sich hier nachvollziehen – und hätte

Tourismus im Sauerland gegen Motorradlärm

Im Sauerland bauen die Tourismusvertreter eine Front gegen Raser und Lärmer auf: „Leider kommt es in der warmen Jahreszeit auch im Sauerland immer wieder zu massiven Lärmbelästigungen durch rasende Motorradfahrer“, sagt Eckhard Henseling, stellvertretender Geschäftsführer des Sauerland-Tourismus und selbst Biker

Krötenschutz vor Anwohnerschutz?

„Wir geben nicht auf – wir haben erst angefangen“ – so beginnt der Beitrag über eine neue Bürgerinitiative in Niedersachen: Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtet aus Eimbeckhausen, einem Ortsteil von Bad Münder, und sprach dazu auch mit BUND AK-Motorradlärm-Sprecher Holger

Getagged mit:

Lärmdisplays sollen helfen

Die Baden-Württembergische Landesregierung arbeitet sich weiter am Thema Motorradlärm ab. In Todtmoos und in Löwenstein wurden neue Lärm-Displays aufgestellt, die laute Biker zur zurückhaltenden Fahrweise auffordern. Die Südwestpresse und andere berichten.

Getagged mit: , ,

TV-Diskussion: Sind Biker Täter oder Opfer?

Im Rhein-Neckar-Fernsehen wird über Motorradlärm diskutiert: Motorradsaison 2016 – Sind die Biker Opfer oder Täter? Neben dem VAGM-Vorsitzenden und Sprecher des AK-Motorradlärm im BUND, Holger Siegel, diskutieren Biker-Union Chef Rolf Frieling, Bikers-News Redakteur Dr. Michael Ahlsdorf und der Mannheimer Verkehrspolizei-Chef

Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen