Autor: Ad Min

Weserbergland: Motorradkrach zerstört die Lebensqualität und beeinträchtigt nachhaltigen Tourismus

Ortstermin mit dem CDU Landtagskandidaten Dr. Andreas Kroll Foto: Mitglieder des Vereins Motorradlärm Weserbergland e.V. und Anwohner der B241, Landtagskandidat Dr. Andreas Kroll, 3. von links So relativ ruhig wie im Moment an der B241, die nicht nur die Landkreises

Der ständige Lärm macht uns krank

BI Motorradlärm Weserbergland e.V. trifft MdB Helge Limburg (Grüne) auf Sommertour in Delligsen Im Rahmen seiner Sommertour traf sich der grüne Bundestagsabgeordnete mit der Bürgerinitiative gegen Motorradlärm Weserbergland e.V. Gemeinsam mit dem Gemeinderatsmitglied Juliane Kirk-Siebke informierte sich Limburg über die

„Tag der Stille“ in Ottenstein im Weserbergland

Anwohner, Mitglieder und Betroffene aus vier Landkreisen der Region Weserbergland trafen sich bei schönstem Sonntagswetter zu dem vom Verein Motorradlärm Weserbergland e.V. initiierten „Tag der Stille“ in diesem Jahr im beschaulichen Flecken #Ottenstein. So richtig beschaulich ist Ottenstein normalerweise nicht

Bundesverband gegen Motorradlärm stellt sich vor im Newsletter des ALD

„Unnötig laut: Gegen ausgereizte Motorrad-Lärmgrenzen formiert sich Widerstand“ Gastbeitrag von Bärbel Lehmann, Bundesverband gegen Motorradlärm Motorradlärm ist ein Problem der Innenstädte und der Naherholungsgebiete. Seit 20 Jahren laufen Anwohnerinitiativen Sturm gegen teil immense Belästigungen an den Hotspots dieses Lärmphänomens –

Weniger Motorradlärm durch Umgehungsstraße in Georgsmarienhütte

Quelle: hasepost.de An der Borgloher Straße in Georgsmarienhütte entsteht derzeit eine zusätzliche Fahrspur. Die K333 wird dann an den Wochenenden für eine kurze Strecke gesperrt und über diese neue Spur umgeleitet, um für die Anwohner den Motorradlärm vor der Haustür

Lärmbelastung im Weserbergland: „Es ist so laut, dass das Babyphone anspringt!“

Quelle: Welt TV Im Extremfall machen Krach und Lärm krank.Weserbergland. Der Lärm ständige Motorradlärm von April bis Oktober beeinträchtigt seit Langem die Lebensqualität der ortsansäßigen Bürger in der Region. Die Betroffenen der schwer belasteten Strecken fordern endlich konkrete Sofort-Maßnahmen, damit

Zum Tag gegen den Lärm: niedersächsische Initiativen gegen Motorradlärm fordern: „LÄRMPAUSE STATT LÄRMPOSING“

Zum Motorrad-Saisonauftakt präsentiert die Normenkommission UNECE die neue Lärm-Zulassungsnorm UNECE-R 41.05. Kommunen und Anwohnerinitiativen rechnen nicht mit einer Verbesserung der Lage an den Strecken. Hauptkritikpunkt an der Norm: es soll auch künftig keine Lärmobergrenze für Motorräder geben, es bleibt als

Osnabrück: Anwohner auf der Flucht vor Krad-Freizeitlärm

Die Saison hat begonnen. Die Motorräder sind wieder unterwegs. Besonders kurvige und bergige Strecken sind bei den Bikern beliebt. Nicht gerade zur Freude der Anwohner. Die erleben jedes Wochenende das Gleiche: Motorradlärm ohne Ende. Auch im Landkreis Osnabrück gibt es

Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen